Büchersegen zum Weihnachtsfest

2014-12-29 19.05.40

Nein, es war nicht das vergangene Weihnachtsfest, bei dem mich ein Büchersegen vom Feinsten überkommen hat. Es ist schon einige Jahre her, da bestand meine Wunschliste zu Weihnachten überwiegend aus ISB-Nummern und Buchtiteln. Ich drückte meinem Großvater diese Liste in die Hand und sagte ihm, er solle sich einfach austoben und gucken, was er davon bekommen würde und was er mir schenken wolle. Ich glaube, dass es kein Buch auf dieser ellenlangen Liste gab, das er nicht gekauft hat. Sämtliche Werke von Anne Rice waren nur ein kleiner Teil dieses Büchersegens.

Weiterlesen

[AutorenNews] Zum Jahresende …

froheweihnachtenIch wünsche euch allen, frohe Weihnachten gehabt zu haben!

Mein Dezember war – wie nicht anders zu erwarten – sehr stressig und vollgestopft. Trotzdem habe ich das Weihnachtsfest gut überstanden und konnte Heilig Abend mit meiner Familie genießen. Es ist erstaunlich, wie sich das Fest für mich verändert hat! Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich mich auf den Weihnachtsabend bei meiner Mutter gefreut. Auf die jährlichen Rituale, den Bescherung, das großartige essen (Heilig Abend gibt es bei uns in der Regel Fondue) und das Zusammensein mit anschließendem Spieleabend.
Letzterer fällt für mich und meine Liebsten (Mann und Kind) inzwischen weg, aber das wird sich ändern, wenn unsere Tochter alt genug ist. Solange sind ihre strahlenden Augen beim Anblick des Weihnachtsbaums Trösterchen genug.

Früher war ich es, die sich wie eine Verrückte auf die Geschenke gefreut hat. Neue Bücher! Gutscheine! Vielleicht ein neuer Laptop oder andere technische Spielerein, die man sich nicht mal eben leisten kann. Heute … Schaue ich meiner Tochter dabei zu, wie sie sich freut. Über jede Kleinigkeit! Sie ist mit ihren 2,5 Jahren in einem Alter, in dem sie sogar vor Freude quietscht, wenn sie einen Pullover auspackt! Jetzt weiß ich, wieso meine Mutter sich immer so unglaublich viel Mühe mit dem Weihnachtsfest geben konnte, als meine Schwester und ich noch klein waren. Es gibt einfach nichts Schöneres, als die Freude in den Kinderaugen.

Aber jetzt ist Weihnachten vorbei und auch wenn ich dem Gefühl und dem anstrengenden Trubel noch etwas nachhänge, wird es Zeit, sich auf das kommende Jahr zu konzentrieren. In den letzten Tagen hat sich einiges an „Vorsätzen“ und „To Do“s für 2015 angesammelt. Gut, dass zumindest ein Teil davon schon erledigt ist.

veröffentlichungen2015

Blinder Zorn, der Fortsetzungsroman von Kalte Ketten, wird erscheinen, sobald er vollständig abgeschlossen ist. Derzeit befindet er sich noch im Lektorat, danach folgt noch ein abschließendes Korrektorat und der ganze andere Kleinkram. Lange kann es aber nicht mehr dauern 😉

GS (wieder so geheimnisvolle Buchstaben!!!) befindet sich in Arbeit und gehört ebenfalls ins Kalte-Ketten-Universum. Allerdings ist es weniger eine Fortsetzung – viel mehr … eine Art Nebengeschichte (siehe auch Christian Bold 😉 ).

Und bei TM handelt es sich um eine Hetero-Geschichte, von der ich noch nicht ganz sicher weiß, ob ich sie unter dem Pseudonym T. C. Jayden veröffentlichen werde oder eher einen weiteren Namen dazunehme. Immerhin geht es hier nicht sonderlich „schwul“ zur Sache und außerdem nehme ich ein neues Genre in dieser Geschichte auf: den „echten“ Psychothriller. Mal sehen …

Außerdem haben sich noch ein paar Geheimprojekte auf diese Liste gesetzt, über die ich hier kein weiteres Wort verlieren möchte. Ebensowenig wie über andere Vorsätze meines Jahres, die hier einfach nicht hergehören 😉

Aber jetzt wünsche ich euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und verabschiede mich bis Januar wieder ❤

Christian Bold – Eine Weihnachtsgeschichte (Teil 9)

CB_Cover 600xEs war gestern schon fertig, aber ich wollte euch nicht auf diesem Kapitel sitzen lassen. Deswegen lade ich es jetzt hoch, bevor ich mit Teil 10 anfange. Die Fortsetzung bekommt ihr dann (hoffentlich) heute Mittag noch, sodass ihr nur ein paar Stunden mit diesem Kapitel leiden müsst 😉 Lasst mich wissen, wieviele Taschentücher ihr brauchtet *lach*

Hier geht’s zum ANFANG der Geschichte!

Weiterlesen

Christian Bold – Eine Weihnachtsgeschichte (Teil 8)

CB_Cover 600xNachdem Teil 7 gestern doch einen leicht bitteren Nachgeschmack hinterlassen hat, habe ich heute ein etwas emotionaleres und letzten Endes schöneres Kapitel für euch 😉 Es hat sich eine Weile gezogen und ich glaube, dass Chris sich auf diese Weise für meine Grausamkeit rechen wollte. Aber hey, vielleicht begreift auch er bald, dass das hier eine Weihnachtsgeschichte ist und ich weder ihn noch meine Leser mit einem Sad-End quälen werde. Viel Spaß!

Hier geht’s zum ANFANG der Geschichte.

Weiterlesen

Christian Bold – Eine Weihnachtsgeschichte (Teil 7)

CB_Cover 600xEs gibt Tage, Wochen, da packt mich eine Geschichte. Diese hat es getan und sie will mich nicht mehr loslassen. Am liebsten würde ich einfach immer wieterschreiben, mich keine Minute unterbrechen, aber wahrscheinlich ist es gut, dass ich es nicht tue. Erstens findet sie ihr Ende dann viel zu schnell und zweitens … würde ich mich dann total verlieren *träum*
Hier nun also der 7. Teil meiner Weihnachtsgeschichte und (ja ich warne vor!!!) eventuell ein kleiner Dämpfer nach all den Hochgefühlen 😉

Hier geht’s zum ANFANG der Geschichte.

Weiterlesen